Artikel erschienen am 01.03.2014
E-Paper

Baufinanzierung ist Maßarbeit

Von Werner Schilli, Braunschweig

Wer baut, muss planen – was brauche ich, wie sehen meine Wünsche aus, wo liegt meine Obergrenze bei der Finanzierung, welche Partner sind die richtigen? Vom Architekten über den Bauunternehmer bis zu den Gewerken und den Gestaltern der Außenanlage will alles sorgfältig aufeinander abgestimmt sein – auch bei den Finanzen. Bei der Wahl der richtigen Finanzierungsstruktur kommt es – wie beispielsweise auch bei der Wahl des Maklers – darauf an, sich zunächst einmal darüber klar zu werden, welche Ansprüche man verwirklichen möchte.

Eine maßgeschneiderte Baufinanzierung sollte die persönlichen Lebensumstände beachten und dabei auch die Lebensplanung mit den damit einhergehenden Lebensphasen berücksichtigen. Neben der Flexibilität, die insbesondere bei einer Veränderung der persönlichen Lebensumstände gefragt ist und für die man aufseiten seines Finanzberaters offene Ohren erwarten kann, muss ein ganz besonderes Augenmerk auch in dem zumeist mit angebotenen „Rundum-sorglos-Service“ liegen.

Um flexibel zu bleiben und die unterschiedlichen Ansprüche bedient zu bekommen, ist so ein allumfassender ganzheitlicher Ansatz unabdingbar. Hier ist der Wert einer guten Beratung besonders deutlich zu erkennen. Alles bis ins kleinste Detail abzuzirkeln, gilt nicht nur für die Bauzeichnung. Man sollte immer im Hinterkopf behalten: Baufinanzierung ist Maßarbeit – genauso wie der gesamte Erwerb der Immobilie!

Ähnliche Artikel

Immobilien

Immobilien brauchen interdisziplinäre Beratung

Immobilien sind je nach Nutzungsphase von unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen sowie technischen und wirtschaftlichen Aspekten tangiert. Hierbei greifen wirtschaftliche, rechtliche und technische Problemstellungen ineinander. Den Immobiliengeneralisten mit einem erschöpfenden Fachwissen zu allen Aspekten gibt es nicht! Für den Investor bzw. Immobilieneigentümer ergibt sich der größtmögliche Nutzen, wenn die einzelnen Spezialisten gemeinsam mit ihm agieren.

Braunschweig 2014 | Dipl.-Ing. Stephan Lechelt, Braunschweig

Immobilien

Der Sachverständige als Berater bei der Veräußerung

Mit Marktkenntnis und Sachverstand den optimalen Preis erzielen

Die Gründe für die Veräußerung einer Immobilie sind sehr vielfältig und von der Motivation des Verkäufers abhängig. Was die allermeisten Eigentümer aber eint, ist der Wunsch, die Immobilie zu einem guten, marktgerechten Preis zu verkaufen. Doch wie hoch ist dieser Preis und welche Umstände beeinflussen die Käufer regelmäßig bei ihrer Preisfindung?

Braunschweig/Wolfsburg 2018 | Dipl.-Ing. Stephan Lechelt, Braunschweig