Sortierung: alphabetisch |  neueste | älteste

Gesundheit

Multimodale Stationäre Schmerztherapie (MMST)

Behandlungsform für Patienten mit „Chronischer Schmerzerkrankung“

Die MMST basiert auf dem bio-psycho-sozialen Modell und ist verbunden mit einer therapeutischen engen Zusammenarbeit von Ärzten, Psychologen, Physio-/Ergotherapeuten und Pflegekräften. Die Behandlung der individuellen Schmerz­erkrankung erfolgt unter Berücksichtigung der individuellen multiplen Ursachen für die Schmerzerkrankung.

Braunschweig 2017/2018 | Prof. Dr. med. habil. Christoph H. R. Wiese, Braunschweig

Gesundheit

Schmerz lass nach!

Radiologie und Nuklearmedizin als Instrumente der Schmerztherapie

Chronische Schmerzen haben sich von ihrer ursprünglichen, durchaus sinnvollen Funktion gelöst und existieren selbstständig. Gerade dies macht den Kampf gegen diese „Quälgeister“ so schwierig. Die Untersuchungsmethoden der bildgebenden Diagnostik und Nuklearmedizin können auch hier, insbesondere bei Rücken- und Gelenkschmerzen, eingesetzt werden.

Braunschweig 2016/2017 | Dr. med. Verena Henrike Scholz, Braunschweig

Gesundheit

Multimodale stationäre Schmerztherapie

Eine komplexe Behandlung für Patienten mit chronischen Schmerzen

Chronische Schmerzen stellen ein eigenständiges Krankheitsbild dar. Vermeidungsverhalten haben oft weitere Bewegungs- und Funktionseinschränkungen zur Folge. Hier beginnt ein Teufelskreis, den der Patient oft nicht mehr ohne Hilfe durchbrechen kann. Um dieser Problematik zu begegnen, wird Patienten die multimodale stationäre Schmerztherapie angeboten.

Braunschweig 2016/2017 | Dr. med. Tobias Jüttner, Wolfenbüttel

Gesundheit

Auch chronische Schmerzen sind behandelbar

Hoffnung durch multimodale Schmerztherapie

Es betrifft viele von uns: Millionen Menschen leiden unter chronischen Schmerzen. So nennt man Beschwerden, die länger als 3 bis 6 Monate anhalten. Meistens sind die Ursachen sogenannte degenerative Veränderungen der Wirbelsäule („Verschleiß“). Viele Menschen haben solche Veränderungen, aber nicht bei allen führen sie zu Dauerschmerzen.

Hannover 2016/2017 | Dr. med. Claudia Schulz-Sery, Langenhagen

Artikel sortieren: alphabetisch  | neueste zuerst | älteste zuerst