Beirat von A-Z

Vita
1987 — 1992Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Hamburg (Diplom-Kaufmann)
1992 — 2001PwC Deutsche Revision AG, Hamburg (1996 – 1998 London)
2001BDO AG Hamburg, Fachbereich Umwandlungs- und Transaktionsberatung
2002Partner und Leiter der Abteilung Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung am Standort Hamburg
2008Mitglied des Vorstands
seit 2012Leiter des Unternehmensbereichs Steuern und wirtschaftsrechtliche Beratung Mitglied der Steuerberaterkammer Hamburg sowie der Wirtschaftsprüferkammer
Beirat von Finanzen Steuern Recht Hamburg (2018 – 2019)
Kontakt

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Fuhlentwiete 12, 20355 Hamburg
Telefon 040 30293-0
Telefax 040 337691
hamburg@bdo.de
www.bdo.de

Artikel aus diesem HauseWeitere Artikel anzeigen …

Finanzen Steuern Recht

Verrechnungspreise: Deutschland und Russland

Der folgende Beitrag beschreibt die Änderungen im deutschen Recht und stellt Bezüge zu entsprechenden Regeln im russischen Steuerrecht her. Im Zuge des Projektes Base Erosion and Profit Shifting („BEPS“) der OECD/G20 war bereits im Juli 2013 ein Aktionsplan veröffentlicht worden, um aggressiver Steuerplanung entgegenzutreten.

Ostwestfalen/Lippe 2018 | Dipl.-Finanzw. Frank Rothe, Bielefeld | Richard Wellmann, Bielefeld | Tanja Cech, Düsseldorf

Finanzen Steuern Recht

Verlagerung der Buchführung ins Ausland und elektronische Rechnungsstellung

Neben international tätigen kann es auch für mittelständische Unternehmen überlegenswert sein, Buchführungstätigkeiten ins Ausland zu verlagern. Dabei geht es vor allem auch um die Datenarchivierung. Diese dürfte in Zukunft im Zusammenhang mit der fortschreitenden elektronischen Rechnungsstellung immer mehr in den Vordergrund treten.

Hannover 2018 | Kerstin Robohm-Scholl, Hannover

Finanzen Steuern Recht

Wachstum durch M&A im Mittelstand

Neben Investitionen in organisches Wachstum werden im aktuellen Marktumfeld zunehmend auch Akquisitionsmöglichkeiten in Betracht gezogen. Dem sollte jedoch eine klare Wachstumsstrategie zugrunde liegen, die dem häufig bestehenden Handlungsdruck zur Digitalisierung des etablierten Geschäftsmodells Rechnung trägt.

Düsseldorf 2018 | Dietmar Flügel, Düsseldorf | Matthias Meyer, Düsseldorf