Finanzen Steuern Recht


Artikel sortieren: alphabetisch |  neueste zuerst | älteste zuerst

Finanzen Steuern Recht

Zinswende in der Eurozone: Ja – aber?!

30 Jahre Zinsrückgang in Europa, das historische Zinstief wurde bereits 2017 durchschritten. Die in den vergangenen Mona­ten angezogene Inflation verstärkt den negativen Realzins. Dieser führt zu einer weiterhin schleichenden Enteignung des angelegten Kapitals. Es stellt sich die Frage, wann man wieder mit einem auskömmlichen Zinsniveau rechnen kann.

Ostwestfalen/Lippe 2019 | Rainer Hißmann, Paderborn

Finanzen Steuern Recht

Verfahrensdokumentation

Das Thema Verfahrensdokumentation (VD) ist seit rund einem Jahr in aller Munde. Dabei hat das Bundesfinanzministerium (BMF) bereits 2014 dargelegt, was zukünftig von Unternehmen zu erwarten ist. Im Ergebnis sind somit alle Unternehmen und Steuerpflichtige betroffen, die zum Zwecke der Erstellung einer Buchhaltung ein Datenverarbeitungssystem nutzen.

Ostwestfalen/Lippe 2019 | Michael Bökamp, LL.M., Herford

Finanzen Steuern Recht

Behaltensregelungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Das seit dem 01.07.2016 geltende Erbschaftsteuergesetz macht die endgültige Gewährung der Verschonung von begünstigtem Unternehmensvermögen von der Einhaltung bestimmter Fort­führungsbedingungen abhängig. Dabei muss der Schenker abgesichert werden, ist dieser doch im Rahmen der vorwegge­nommenen Erbfolge auch Steuerschuldner.

Ostwestfalen/Lippe 2019 | Frank Pankoke, LL.M., Bielefeld

Finanzen Steuern Recht

Bei der umsatzsteuerlichen Organschaft ist höchste Vorsicht geboten

Kein Verlass auf eindeutigen Gesetzeswortlaut

Nach dem unmissverständlichen Gesetzeswortlaut können nur juristische Personen (regelmäßig GmbHs) Organgesellschaften in einer umsatzsteuerlichen Organschaft sein. Aufgrund aktueller Rechtsprechung und Verwaltungserlass gelten jedoch für Umsätze ab dem 01.01.2019 auch Personengesellschaften als organgesellschaftsfähig.

Ostwestfalen/Lippe 2019 | Lutz Scholz, Bielefeld

Finanzen Steuern Recht

Besteuerung im Mittelstand im Zeitalter der Digitalisierung

Die digitale Betriebsstätte: Es stellt sich die Frage nach der wertschöpfungsgerechten Besteuerung im Zeitalter der Digitalisierung – auch und insbesondere im Mittelstand.

Ostwestfalen/Lippe 2019 | Dr. iur. Uwe Hohage, Bielefeld | Susann van der Ham, Bielefeld

Finanzen Steuern Recht

Update: Tax Compliance Management

Neues zu steuerlichen innerbetrieblichen Kontrollsystemen

Das Thema Compliance ist allgegenwärtig. Während große Unternehmen und Konzerne Tax Compliance Management Systeme bereits implementiert haben und „Tax Compliance Officer“ die Einhaltung der internen Regeln überwachen, ist die Zurückhaltung von kleinen und mittleren Unternehmen spürbar.

Ostwestfalen/Lippe 2019 | Dipl.-Finanzw. Frank Rothe, Bielefeld | Maik Pörschke, Bielefeld

Finanzen Steuern Recht

Betriebsprüfung – die EDV des Unternehmens als Prüfungsschwerpunkt

Vereinzelt finden noch Außenprüfungen (Betriebsprüfungen) statt, die sich auf das Vorlegen von Unterlagen in Papierform beschränken. Für die Zukunft ist jedoch davon auszugehen, dass die Finanzverwaltung Prüfungen vermehrt in digitaler Form durchführen wird. Deshalb ist es für die Unternehmen und Steuerberater wichtig, sich rechtzeitig darauf einzustellen.

Braunschweig/Wolfsburg 2019 | Dipl.-Kfm. Carsten Rullmann, Salzgitter-Bad

Finanzen Steuern Recht

Smart Company

Was verstehen Sie unter einer Smart Company?

Wir verstehen darunter ein Unternehmen, das zu jeder Zeit und an jedem Ort voll handlungsfähig ist. Dafür müssen die handelnden Personen Zugang zu den für sie notwendigen Informationen und Werkzeugen besitzen.

Braunschweig/Wolfsburg 2019 | Dominic Groß, Braunschweig | Dimitrios Giannakopoulos, Braunschweig

Finanzen Steuern Recht

Vendor Due Diligence

Erfolgsgarant für den Unternehmensverkauf

Im Vorfeld eines Unternehmensverkaufs ist eine sorgfältige Prüfung (Due Diligence) geboten. Neu ist, dass zunehmend der Verkäufer selbst eine solche Prüfung in Form einer Vendor Due Diligence (VDD) durchführt. Ziel ist es, dem Käufer alle für seine Erwerbsabsicht erforderlichen Informationen in aufbereiteter Form zur Verfügung zu stellen.

Braunschweig/Wolfsburg 2019 | Dr. iur. Hendrik Ott, Braunschweig | Karin Kutz, Braunschweig | Andreas Janßen, LL.M.

Finanzen Steuern Recht

Aktuelles zur Geschäftsführerhaftung

Wann haften Geschäftsführer und Vorstände persönlich?

Wir steuern auf eine Verschärfung der Haftung zu. Die Anforderungen an Reglementierung und Dokumentation von Arbeitsprozessen nehmen stetig zu. Das Thema hat eine hohe Relevanz, da es Geschäftsführer von GmbHs und UGs, Vorstände von Aktiengesellschaften und Vereinsvorstände grundsätzlich gleichermaßen trifft.

Braunschweig/Wolfsburg 2019 | LL.M. Hans Olof Wölber, Braunschweig

Finanzen Steuern Recht

Wie wir Mitarbeiter für den Wandel gewinnen

Erfolgsfaktoren für eine durch die Digitalisierung getriebene kulturelle Transformation

Digitalisierung bedeutet die Einführung neuer Technologien. Glauben viele. Doch das ist es nicht. Die eigentliche Herausforderung in einem Unternehmen ist es, eine neue Form der Zusammenarbeit der Mitarbeiter miteinander entstehen zu lassen. Damit das möglich ist, müssen insbesondere Führungskräfte ihr eigenes Rollenbild hinterfragen.

Braunschweig/Wolfsburg 2019 | Sebastian Purps-Pardigol, Hannover

Finanzen Steuern Recht

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz

Unsere Bilanz nach einem Jahr: Was hat sich geändert, was wird sich noch verändern?

Zur Stärkung der Betriebsrenten ist zum 01.01.2018 das BRSG in Kraft getreten, um die betriebliche Altersversorgung insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen weiter zu verbreiten. Unsere Spezialisten der betrieblichen Altersversorgung erzählen aus der Praxis: Was hat sich alles geändert? Welche Änderungen kommen auf die Unternehmen noch zu?

Braunschweig/Wolfsburg 2019 | Sebastian Schmeling, Braunschweig | Alexander Ahrens, Braunschweig | Carolin Behrla, Braunschweig

Artikel sortieren: alphabetisch  | neueste zuerst | älteste zuerst